So entsäuern Sie Ihren Körper 

Säure Basen Haushalt

pH Streifen Saeuren Basen Haushalt
Chronische Schmerzen durch falsches Essen
Weißbrot, Fleisch, Nudeln, Käse, Fertiggerichte und zuckerhaltige Getränke. So sieht die Ernährung bei einem Großteil der Bevölkerung aus. Gemüse, Ballaststoffe, Obst und richtige Öle kommen zu kurz. Durch die moderne Lebensweise und Ernährung übersäuern eine Vielzahl von Menschen ohne es zu wissen. Entsprechend viele Menschen kämpfen durch Ihre Ernährung mit einem unsausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt ohne es zu wissen. Viele ahnen gar nicht, dass das Ungleichgewicht in Ihrem Körper für Ihre Beschwerden verantwortlich ist. Die Säure befindet sich nicht im Blut, sondern in den Knochen und im Bindegewebe und somit steigt das Risiko von chronischen Krankheiten, da das kleinste Ungleichgewicht von Säure und Base den Körper aus dem Gleichgewicht bringt. Kurzzeitig kann der Körper das das Ungleichgewicht über die Nieren und die Lunge ausgleiche, aber dazu benötigt er Basen.
 
Bei Übersäuerung funktioniert auch die Energiegewinnung der Zelle nicht mehr so effektiv ab und die Schmerzrezeptoren sind empfindlicher. Meist kommen chronische Schmerzen wie z.B. Rheuma hinzu. Bei Fastenkuren und Diäten entstehen ebenfalls Säuren. Durch das Fasten verwertet der Körper vermehrt Fett, was zur Bildung von Ketonsäure führt, die ebenfalls entsorgt werden muss.

Zu wenig Sport oder Bewegung macht sauer!
 
Durch den Bewegungsmangel wird der Körper schlecht durchblutet und in der Muskulatur kommt es zu einem Sauerstoffmangel. Durch den Sauerstoffmangel kommt es zu einer anaeroben (ohne Sauerstoff) Verstoffwechselung und es entsteht Milchsäure. Chronische Krankheiten hindern ebenfalls die Niere und Leber sowie die Lunge die überschüssige Säure auszuscheiden.

Wie erkennt man eine Übersäuerung?
 
Man kann die Übersäuerung nicht im Blut nachweisen, höchstens funktioniert ein Teststreifen den man mit Urin benetzt. Der pH Wert des Urins kann Rückschlüsse auf eine Übersäuerung geben. Am Anfang sind Schmerzen keine Symptome. Anzeichen sind eher Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Über einen längeren Zeitraum werden auch die Nieren belastet, was im Alter mit einer einhergehenden Nierenfunktionsverschlechterung noch verstärkt wird. Am besten isst man einen längeren Zeitraum basenhaltige Lebensmittel. (Basen Diät oder basenüberschüssige Diät)

Was kann man tun?
 
Bei länger andauernder Übersäuerung setzt der Körper sein Kalzium und Magnesium aus den Knochen frei um die Säure zu reduzieren und neutralisieren. Dadurch verlagert sich der Knochenaufbau Richtung Knochenabbau. Das bedeutet das Knochengerüst wird immer schwächer. Durch eine basenüberschüssige Diät in Verbindung mit Mineralstoffen, wie etwa Kalzium kann man positive Effekte auf den Knochenstoffwechsel erzielen. Zahlreiche Studien zeigen dies. Kalzium und Magnesium gelten zu den besten Mineralstoffen, die an vielen Stoffwechselfunktionen beteiligt sind.

Kalzium und Magnesium Produkte bei Naturkost Duschlbaur
 
Lassen Sie sich von unserer Ernährungstrainerin Frau Karina beraten. Wir haben ein großes Sortiment an natürlichen Kalzium und Magnesium Produkten im Sortiment. Als ausgebildete Ernährungstrainerin kann sie Sie auch im Bezug auf eine biologische Basen-Diät oder eine basenüberschüssige Ernährung beraten. Wir haben auch alle biologischen Lebensmittel im Naturkostgeschäft um eine solche Diät lückenlos durchführen zu können.

Wir freuen uns auf Sie!